© St.HubertusOelde_C.L.2014-2018
Home Home Vorstand Vorstand Abteilungen Abteilungen Schießabteilung Schießabteilung Termine Termine Königspaare Königspaare Fotos Fotos Links Links Impressum Impressum Kontakt Kontakt Presse Presse
Die Ehrengarde des Bürgerschützenvereins St. Hubertus Oelde 1919 e.V. wurde im Jahre 1959 gegründet. Heinz Hahlhege hatte die Idee hierzu und fand schnell interessierte Mitstreiter die das Aushängeschild des Bürgerschützen- vereins bilden wollten. Sie initiierten somit die Erfolgsgeschichte der Ehrengarde im  Bürgerschützenverein. Die erste Uniform bestand aus einem schwarzen Sakko und einer weißen Hose. Die weiße Hose ist beim Marschieren immer noch das Erkennungs- zeichen der Ehrengarde. Geschossen wurde damals auch und zwar wurden die ersten Schieß- abende in der Gaststätte Linnemann durchgeführt. Der Schießsport gehört bis heute zur Ehrengarde. Daher sind die Schießwarte im Ehrengardenvorstand integriert. Mittlerweile wird das Luftgewehrschießen auf dem Schießstand am Drostenhof durchgeführt. Das Kleinkaliberschießen findet auf dem Eisenbahner Schießstand in Ahmenhorst statt. 1979 gab es Zuwachs in der Ehrengarde. Die Damengarde wurde gegründet und schloss sich der Ehrengarde an. Genauso wie die Jugendabteilung der Bürgerschützen. Es stellt sich die Frage was das besondere an einer Ehrengarde und im Besonderen an der Ehrengarde der Hubertus Schützen ist. Ein Punkt ist dass man in die Ehrengarde aufgenommen wird. Jeder Ehrengardist sollte sich mit den Zielen des Bürgerschützenvereins identifizieren und somit zum Wohle des Vereins beitragen. Das heißt, dass die Ehrengarde tatkräftig bei allem hilft wo angefasst werden muss. Hier kann man den Auf- und Abbau beim Schützenfest, Standschichten bei den Aktionen des Drostenhof e.V. wie Kartoffelfest oder dem Adventsmarkt nennen. Außerdem das Auf und Abbauen des Maibaums und eben überall da wo eine helfende Hand gebraucht wird. Traditionelle Veranstaltungen sind die Frühjahrs- und die Herbst Ehrengardenversammlung. Außerdem wird in jedem Jahr an Christi Himmelfahrt um 8:00 Uhr Morgens eine Pättkestour veranstaltet. Die Aktionen der Ehren- und Damengarde, der Jugend und des Schießsports werden durch den Ehrengardenvorstand koordiniert und vor dem Hauptvorstand vertreten. Dem Ehrengardenvorstand gehören der Hauptmann der Ehrengarde, sein Adjutant und Stellvertreter, die Damengardenleiterin und ihre Stellvertreterin, der Schriftführer, der Jugendvertreter und der 1. und 2. Schießwart. Die Hauptmänner der Ehrengarde waren 1959 – 1965 Josef Speckmann 1965 – 1967 Paul Kampkötter 1967 – 1969 Heinz Schabus 1969 – 1980 Helmut Witte 1980 – 1985 Georg Altepeter 1985 – 1995 Hubert Grünebaum 1995 – 2004 Hermann Westermann 2004 – 2010 Robert Frohne 2010 – 2016 Frank Oßenbrink 2016 – Jörg Oßenbrink Wer Interesse an der Ehrengarde hat kann, sich gerne an den Leiter der Ehrengarde oder an jedes Vorstandsmitglied wenden, oder per Email an Jörg Oßenbrink. Horrido! Jörg Oßenbrink Hauptmann der Ehrengarde
Ehrengarde